+49 6131 – 570 78 78 kontakt@video-strategie.de

YouTube Formate

Damit Ihre Videokommunikation langfristig erfolgreich sein kann, müssen Sie regelmäßig neue Inhalte veröffentlichen. Ein einzelnes Video – selbst ein besonders gutes – genügt nicht. Erst wenn der Zuschauer weiß, dass ihn auch künftig Inhalte auf einem Youtube-Kanal erwarten, wird er diesen erneut besuchen oder abonnieren. Ähnlich einer Fernsehserie gibt ein regelmäßiges Youtube-Format dem Zuschauer Sicherheit und Orientierung.

Zur Orientierung finden Sie hier eine Liste typischer Youtube-Formate.

Kontakt

Sie haben Fragen oder benötigen ein Angebot?
Schreiben Sie uns oder rufen Sie an

Telefon: +49 6131 – 570 78 78
kontakt@video-strategie.de

Vlog

Der YouTuber erzählt über ein Thema, das ihn interessiert. Dabei filmt er sich typischerweise zuhause und schaut direkt in die Kamera. Der Begriff „Vlog“ setzt sich zusammen aus „Video“ und „Blog“. Das wohl älteste Format auf Youtube.

Follow Me Around

Der YouTuber führt die Zuschauer durch seinen Alltag. Er zeigt, wo er gerade ist und was er da so tut. Dabei hat er typischerweise die Kamera in der Hand. Auch hier spricht der YouTube direkt zum Publikum.

Room Tour

Als Variante des Follow me Around zeigt der YouTuber in der „Room Tour“ sein eigenes Haus oder seine eigene Wohnung.

Fragen & Antworten (Q&A)

Der YouTuber beantwortet die Fragen seiner Zuschauer. Diese hat er typischerweise durch YouTube-Kommentare oder private Nachrichten erhalten. Die Sachinformation steht im Vordergrund.

Kommentare kommentieren

Als Variante des Q&A kommentiert der YouTuber die Kommentare seiner Fans und Follower. Aufgegriffen werden dabei vor allem lustige oder auch bewusst negative Kommentare. Der Unterhaltungsaspekt steht im Vordergrund.

Real Talk

Beim „Real Talk“-Video erzählt ein sonst eher ausschließlich unterhaltend ausgerichteter YouTuber über ein Thema, welches ihn ehrlich bewegt.

Rant

Ein „Rant“ lässt sich am Besten mit einer „Schimpftriade“ übersetzen. Der YouTuber regt sich über ein Thema ganz besonders auf und filmt sich dabei.

Challenge

Der YouTuber muss eine Herausforderung absolvieren. Diese folgt typischerweise einem aktuellen Trend, siehe z.B. die „Ice Bucket Challenge“. Hier steht der Unterhaltungsfaktor im Vordergrund.

Reaction

Der YouTuber reagiert auf ein anderes Video, einen Text, ein Bild oder einen Song und filmt sich dabei selbst. Eine Variante davon ist, dass der YouTuber Freunde, Bekannte oder die eigene Familie bei ihren Reaktionen filmt.

Prank

In Prank-Videos werden arglosen Menschen Streiche gespielt und die Reaktionen werden gefilmt. Häufig legen sich dabei YouTuber auch gegenseitig herein. Prank-Videos haben schon wiederholt zu öffentlichen Kontroversen geführt.

Haul

In Haul-Videos zeigen meist weibliche YouTuber ihre Einkäufe aus Modegeschäften, Drogerien oder Supermärkten. Dabei werden die Einkäufe einzeln vorgestellt und erläutert.

Review

Ein YouTuber stellt ein einzelnes Produkt ausführlich vor. Dabei werden Pro- und Contra-Argumente für oder gegen den Kauf genannt. Meist wird das Produkt auch vor der Kamera getestet.

X vs. Y

Als Variante des Reviews werden in diesen Videos zwei oder mehrere Produkte miteinander verglichen. Dabei werden die jeweiligen Vor- und Nachteile erläutert.

Unboxing

Der YouTuber packt vor laufender Kamera ein Paket aus. Dabei werden typischerweise die einzelnen Schritte des Auspackens kommentiert.

Tutorial / "Do it Yourself"

Ein Tutorial ist eine gefilmte Video-Anleitung. Beispiele hierfür sind: Koch- und Aufbauanleitung, Schmink-Tutorials, Anleitungen zur Reparatur oder Herstellung von Gebrauchsgegenständen, etc.

Lifehacks

Als Variante des Tutorials zeigen „Lifehacks“ besondere Tipps und Tricks, mit denen sich bestimmte Dinge schneller und einfacher erledigen lassen.

Screencasts

Als Variante des Tutorials wird beim Screencast vorrangig der Computer- oder Handybildschirm gezeigt. Eignet sich besonders, um die Einrichtung oder Verwendung von Software zu erklären.

Lets Play

Beim „Lets Play“-Video spielt der YouTuber ein Videospiel und filmt sich dabei selbst. Dabei wird das Spiel meist bildschirmfüllend gezeigt, während man den YouTuber als Kommentator dazu sprechen hört.

Listicles

Unter diese Kategorie fallen alle Varianten von „Top10“-Videos. Beliebige Dinge werden dabei in eine Reihenfolge gebracht und einzeln vorgestellt.

Compilations

Als Variante von Listicles sind „Compilations“ Zusammenschnitte von anderen Videos, die sich inhaltlich ähneln. Ein typisches Beispiel sind „Fails of the Month“-Videos, in denen Missgeschicke zusammengeschnitten werden.

News

Ein YouTuber stellt aktuelle Nachrichten zu einem bestimmten Themengebiet vor und kommentiert diese. Dabei wird typischerweise auf bestehende Medienberichte zurückgegriffen.

Daily Routine

Der YouTuber stellt seine täglichen Routinen vor, z.B. seine Morgenroutine, Abendroutine oder Sportroutine.

LookBook

Der YouTuber stellt verschiedene Outfits für unterschiedliche Anlässe vor. Typischerweise im Bereich Beauty zu finden.

Aufgebraucht

In “Empty Products”-Videos zeigen meist YouTuber aus dem Beauty-Bereich ihre aufgebrauchten Produkte und erklären, ob und warum Sie das Produkt nachkaufen werden oder nicht.

Whats In / On my …

YouTuber zeigen, welche Gegenstände sie immer dabei haben und erläutern, warum. Alternativ zeigen YouTuber auch, welches Apps Sie auf ihrem Smartphone installiert haben.

Food Diary

Ein YouTuber dokumentiert über einen gewissen Zeitraum seine Mahlzeiten und gibt Tipps für die eigene Zubereitung.

ASMR

ASMR-Videos funktionieren primär über die Tonspur. Spezifische, leise Geräusche vermitteln dabei ein kribbelndes Gefühl. ASMR-Videos werden zur Entspannung eingesetzt.

Primitive / Survival

Hierbei wird der Aufbau einer „primitiven“ Technik (z.B. eines Unterstands aus Baumästen) dokumentiert. Typischerweise sind diese Videos ohne Kommentar auf Tonspur, sondern arbeiten hingegen mit Untertiteln.